Ein Leben im Schatten. Johannes und Herman Nohl. Zwei deutsche Karrieren im Kontrast.
Heinz-Elmar Tenorth zum 60. Geburtstag.

Derzeit leider nicht lieferbar.
Buchbeschreibung
Bad Heilbrunn/Obb. : Klinkhardt, 2004.
Originalbroschur. 215 S.
ISBN-10: 3781513742 (3-7815-1374-2)
ISBN-13: 9783781513747 (978-3-7815-1374-7)
Einband leicht berieben. - Als eine „peinliche Angelegenheit, über die man am besten schweigt“ - so fühlte sich Johannes Nohl (1882-1963) von seinem Bruder Herman Nohl behandelt. Während letzterer eine glänzende Universitätskarriere startete und zu einem der Nestoren der geisteswissenschaftlichen Pädagogik wurde, verlief das Leben von Johannes Nohl geradezu konträr: Als zeitweiliger Lebenspartner von Erich Mühsam und polizeilich gesuchter Anarchist zog er mit ihm vor dem Ersten Weltkrieg jahrelang unstet durch die Metropolen der europäischen Boheme und suchte die Nähe zu Schriftstellern, Dichtern und Künstlern. Meist völlig mittellos und ohne Studienabschluss fand er u.a. Kontakt zu Sigmund Freud und verdingte sich Hermann Hesse als Laienanalytiker. Nach dem Ersten Weltkrieg kehrte er von Ascona nach Deutschland zurück und lebte als freier Schriftsteller am Rande des Existenzminimums in Berlin. Literaturgeschichtliche Besessenheit und bittere Armut blieben seine treuesten Lebensbegleiter. 1945 entschied er sich für ein Leben in der SBZ/DDR, wurde Mitglied der SED und lebte bis zu seinem Tode in Weimar. Das Buch rekonstruiert auf breiter Quellengrundlage die bizarre Biographie Johannes Nohls, beleuchtet auf der Basis seiner - zwischen 1909 und 1960 geschriebenen - Briefe an Herman Nohl die ambivalente und nicht konfliktfreie Beziehung der beiden Nohl-Brü-der. Schließlich geht es der Frage nach, inwieweit in Herman Nohls sozialpädagogischer Theoriekonzeption (Sozialpädagogik als individuelle Nothilfe) seine lebensgeschichtlichen Erfahrungen mit dem Schicksal des Bruders, der ohne seine finanzielle Hilfen nicht hätte überleben können, anonymisiert eingeflossen sind. ISBN 9783781513747
817 weitere Angebote in Biographie verfügbar

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Marquis de Sade. Die grosse Biographie.

    Marquis de Sade. Die grosse Biographie.

    Thomas, Donald Serrell: Aus d. Engl. von Deli Walter. München : Blanvalet, 1978. Originalhardcover mit Schutzumschlag. ...
    ISBN: 3764500492 EAN: 9783764500498, Bestell-Nr.: 1083592, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Napoleon. Eine Biographie.

    Napoleon. Eine Biographie.

    Cronin, Vincent: Dt. von Martin Berger. Hamburg, Düsseldorf : Claassen, 1973. Erste deutsche Ausgabe. Originalleinen mit Schutzumschlag. ...
    ISBN: 3546419693 EAN: 9783546419697, Bestell-Nr.: 1087683, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Virginia Woolf. Eine Biographie.

    Virginia Woolf. Eine Biographie.

    Bell, Quentin: Aus d. Engl. von Arnold Fernberg. Frankfurt am Main : Insel, 1977. 1. Aufl. Originalleinen. ...
    ISBN: 3458504699 EAN: 9783458504696, Bestell-Nr.: 1116904, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Rudolf Augstein : Biographie. Von Peter Merseburger.

    Rudolf Augstein : Biographie. Von Peter Merseburger.

    Augstein, Rudolf: München : Dt. Verl.-Anst., 2007. 1. Aufl. ...
    ISBN: 3421058520 EAN: 9783421058522, Bestell-Nr.: 1145015, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  5. Walter Benjamin. Une Biographie. Bernd Witte.

    Walter Benjamin. Une Biographie. Bernd Witte.

    Benjamin, Bernd: (Übers. von Andre Bernold). La nuit surveille. Les Editions du Cerf; Paris, 1988. ...
    ISBN: 2204028754 EAN: 9782204028752, Bestell-Nr.: 1044783, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2020