Hexenprozesse in Liechtenstein und das Salzburger Rechtsgutachten von 1682.
Schriften des Instituts für Historische Kriminologie Bd. 2.

Derzeit leider nicht lieferbar.
Buchbeschreibung
St. Johann ; Wien : Österr. Kunst- und Kulturverlag, 1987.
Fadengehefteter Originalpappband. 114 S.
ISBN-10: 3854370210 (3-85437-021-0)
ISBN-13: 9783854370215 (978-3-85437-021-5)
Aus der Bibliothek von Prof. Dr. Wolfram Kleiss, langjährigem Leiter der Außenstelle Teheran des Deutschen Archäologischen Instituts. Einband leicht berieben. . Beim heutigen Verständnis vom Hexenglauben als einem Wahn wird die Zuordnung einer Arbeit aus dem Umfeld der Hexenprozesse zur Kriminologie in modernem Verständnis schwerfallen, wenn man als Kriminologie "... allgemein die Lehre vom Verbrechen, im weiteren Sinne die Lehre von den realen Erscheinungen der Verbrechensbegehung und -bekämpfung", im engeren Sinne die Gesamtheit des Wissens über das Verbrechen als soziales Problem ..." versteht. Es ist jedermann einsichtig, daß hier die grundlegende Voraussetzung, eben das Vorliegen eines Verbrechens, fehlt. Der historische Aspekt läßt aber deutlich werden, daß diese Einsicht, die heute eine von allgemeiner Akzeptanz getragene Selbstverständlichkeit darstellt, eine lange, höcht mühevolle und blutige Entwicklung hat durchmachen müssen, in deren Verlauf einige der beschämendsten Kapitel in der Geschichte der Menschheit geschrieben worden sind. Unter diesen Kapiteln nehmen die Hexenprozesse im Bereich des nachmaligen Fürstentums Liechtenstein - damals noch in der Grafschaft Vaduz und der Herrschaft Schellenberg geführt - dadurch einen besonderen Platz ein, daß sie nicht nur, wie das Herbert Klein zu Otto Segers Forschungsergebnissen feststellte, " ... die für die Kleinheit des damals den Grafen von Hohenems gehörigen Ländchens ungeheuere Zahl von 300 Todesopfern ..." forderten, sondern daß diese Prozesse " ...mit derartiger Mißachtung der damals gewiß nicht milden Verfahrensvorschriften ... und in so offensichtlich gewinnsüchtiger Absicht zugunsten der Herrschaft und der Behörden . . ." durchgeführt worden sind, daß es nach Klage von Untertanen gegen die Obrigkeit beim Kaiser zu einer eher seltenen Aktivität des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gekommen ist: in diesem Fall vermochte es den Untertanen gegenüber fürstlicher Willkür einen wirksamen Rechtsschutz zu bieten! ISBN 3854370210
0 weitere Angebote in Hexenverfolgung verfügbar

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Hexenglaube und magische Kommunikation im Dorf der frühen Neuzeit.

    Hexenglaube und magische Kommunikation im Dorf der frühen Neuzeit.

    Walz, Rainer: Die Verfolgungen in der Grafschaft Lippe. Forschungen zur Regionalgeschichte Bd. 9. Paderborn : Schöningh, 1993. Originalhardcover mit ...
    ISBN: 3506795813 EAN: 9783506795816, Bestell-Nr.: 1111126, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Aus der Zeit der Verzweiflung : zur Genese und Aktualität des Hexenbildes.

    Aus der Zeit der Verzweiflung : zur Genese und Aktualität des Hexenbildes.

    Becker, Gabriele (u.a.): Beitr. von Gabriele Becker ... / Edition Suhrkamp ; 840. Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1977. 1.Aufl. ...
    ISBN: 3518108409 EAN: 9783518108406, Bestell-Nr.: 1128910, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Erich Mauritius (t 1691 in Wetzlar) - ein Jurist im Zeitalter der Hexenverfolgung.

    Erich Mauritius (t 1691 in Wetzlar) - ein Jurist im Zeitalter der Hexenverfolgung.

    Lorenz, Sönke: Heft 27 / Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung. Wetzlar, 2001. ...
    Bestell-Nr.: 1134640, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Mit dem Schwert oder festem Glauben. Luther und die Hexen

    Mit dem Schwert oder festem Glauben. Luther und die Hexen

    Hirte, Markus (Hg.): Darmstadt : Theiss, 2017. Originalbroschur. ...
    ISBN: 3806234515 EAN: 9783806234510, Bestell-Nr.: 1070317, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  5. Aus der Zeit der Verzweiflung : zur Genese und Aktualität des Hexenbildes.

    Aus der Zeit der Verzweiflung : zur Genese und Aktualität des Hexenbildes.

    Becker, Gabriele (u.a.): Edition Suhrkamp ; 840. Frankfurt am Main : Suhrkamp, 1981. [4. Aufl.] ...
    ISBN: 3518108409 EAN: 9783518108406, Bestell-Nr.: 1098652, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2020