Vaticano Rossiano 94. Kodex.

Unser Preis:
155,00 EUR
Versandkostenfrei
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Zürich: Belser, 1983.
Faksimile des Originals aus der Vatikanischen Bibliothek (Bibliotheca Apostolica Vaticana).
240 Bll. Ledereinband plus 42 S. Kommentarband, Originalleinen in mit Leinen bezogener Schachtel. Klein 8°.
Privatsammlungstempel und Signatur auf hinterem Vorsatzdeckel des Kommentarbandes, sonst gut. Das kostbare Manuskript Vat. Ross. 94 ist ein Kodex von kleinen Ausmaßen (91 x 67 mm), klein sogar für ein Gebetbuch. Es ist in französisch -gotischer Schrift geschrieben, die gleichmäßig und elegant ist, mit gelängten und doch großzügigen Buchstaben; es stammt vom Ende des XV. oder Anfang des XVI. Jahrhunderts. Dem Kodex fehlen die heraldischen Elemente oder Besitzkennzeichen, die es ermöglichen würden, seinen Ursprung und seine Geschichte zu ermitteln. Wir kennen nur seine jüngere Geschichte, die der Geschichte des Bestandes entspricht, dem er angehört. Der Fondo Rossiano ist bekanntlich identisch mit der reichen Bibliothek des Römers Giovan Francesco de Rossi, der am Ende des XVIII. Jahrhunderts zur Welt kam und 1854 starb. Sohn eines bekannten Literaten und Bibliophilen, hatte de Rossi in zweiter Ehe die Prinzessin Luisa Carlotta von Bourbon zur Frau; sie war die Tochter von Ludovico, König von Etrurien und Herzog von Parma und die Witwe des Herzogs Maximilian von Sachsen. De Rossi hat, vor allem nach der Vermählung mit der Prinzessin, in ganz Europa wertvolle Bücher angekauft, ohne auf die Kosten zu achten. Nach seinem Tode stiftete die Witwe die Sammlung, die aus über 1000 Manuskripten und ungefähr 9000 seltenen gedruckten Büchern bestand, der Gesellschaft Jesu, die sie nach Wien bringen ließ. Von dort wurde sie 1921 erneut nach Rom gebracht und kam so in die Vatikanische Bibliothek.
13 weitere Angebote in Faksimile verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Brief J.G. Fichte an Johanna Rahn) Den Mitgliedern des Leipziger Bibliophilen-Abends zum 4. Februar 1922 gewidmet von H.S. W.J.

    Brief J.G. Fichte an Johanna Rahn) Den Mitgliedern des Leipziger Bibliophilen-Abends zum 4. Februar 1922 gewidmet von H.S. W.J.

    Fichte, Johann Gottlieb: Handschriften-Faksimile. Leipziger Bibliophilen-Abend, 1922. ...
    Bestell-Nr.: 1029431, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Das Heiligenstädter Testament.

    Das Heiligenstädter Testament.

    Beethoven, Ludwig van: Faksimile. Ernst Hauswedell; Hamburg, 1947(?). Originalhardcover. ...
    Bestell-Nr.: 1071376, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Der nächste Mond wird anders sein. 2 Teile.

    Der nächste Mond wird anders sein. 2 Teile.

    PlatoReinhard Furrer und Brigitte Eckel: Die Belser-Presse Druck 9. Stuttgart ; Zürich : Belser, 1987. Limitierte und numerierte einmalige Auflage von ...
    ISBN: 3763014101, EAN: 9783763014101, Bestell-Nr.: 1000178, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Die Blätter im Louvre und das verlorene Turiner Gebetbuch. RF 2022-2025 Département des Arts Graphiques Musée du Louvre, Paris und Handschrift K.IV.29 Bibloteca Nazionale Universitaria, Torino

    Die Blätter im Louvre und das verlorene Turiner Gebetbuch. RF 2022-2025 Département des Arts Graphiques Musée du Louvre, Paris und Handschrift K.IV.29 ...

    Blatt 2023 fehlt! Luzern: Faksimile-Verlag, 1994. 3 Faksimile in Papphülle, XLV S. Wiedergabe des verbrannten Gebetbuch, broschiert. 206 Beibuch, O ...
    ISBN: 3856720502, EAN: 9783856720506, Bestell-Nr.: 16598, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2019