Aus Leben und Werk. Bruchstücke einer Biographie.
Hrsg. v. Hermann Müller.

Unser Preis:
13,00 EUR
zzgl. 3,00 EUR Versand
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Knittlingen, 1987.
142 S.; Illustr.; 21 cm; kart.
ISBN-10: 3924275165 (3-924275-16-5)
ISBN-13: 9783924275167 (978-3-924275-16-7)
Gutes Ex. - Gustav Arthur Gräser (* 16. Februar 1879 in Kronstadt, Siebenbürgen, Österreich-Ungarn; † 27. Oktober 1958 in München), auch Gusto Gräser, war ein deutsch-österreichischer Künstler und Aussteiger. Er gilt als „Vater der Alternativbewegungen“. ... Hermann Hesse fand in Gräser seinen Freund und Meister, seine Hauptwerke seit 1903 zeugen von dieser Jüngerschaft. In den Dichtungen Gerhart Hauptmanns findet sich ebenfalls Gräsers Spur. Thomas Mann verteidigte ihn in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts mit den Worten: „Dieser Mann ist reinen Herzens“. In den Alternativbewegungen der 1960/70er-Jahre wurde Gräser wiederentdeckt und als Vorbild und Leitfigur für ökologisches Bewusstsein erkannt. Als solcher wirkte er auch auf Joseph Beuys und andere Künstler der Moderne. Der amerikanische Kulturhistoriker Martin Green sieht ihn als den „Gandhi des Westens“. Seine Gründung Monte Verità wird als „Wiege der Alternativbewegung“ und „Gral der Moderne“ bezeichnet. ... (wiki) / Gräser war vielleicht das europäische Gegenstück zu Gandhi. Aber seine Weltanschauung war eine wesentlich andere: erotisch und naturverehrend. - Martin Green. (Verlagstext) // INHALT : Vorwort - Vorkapitel: Kindheit und Jugend - Erstes Kapitel: Aufbruch zum Berg der Wahrheit - Zweites Kapitel: Ein Freund ist da! - Drittes Kapitel: Der Bund vom Monte Verita - Viertes Kapitel: Wiederkehr und Morgenlandfahrt - Fünftes Kapitel: Der Trommler und der Regenmacher - Sechstes Kapitel: Einkehr bei Mutter Not - Siebtes Kapitel: Gesang der Sphären - Anmerkungen - Literaturliste - Bildnachweise - Namenverzeichnis - Zeittafel. ISBN 3924275165
2762 weitere Angebote in Philosophie verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Systematisches Philosophieren zwischen Idealismus und Neuscholastik um die Jahrhundertwende.

    Systematisches Philosophieren zwischen Idealismus und Neuscholastik um die Jahrhundertwende.

    Berning, Vincent: Studien zur christlichen Philosophie Herman Schells. Abhandlungen zur Philosophie, Psychologie, Soziologie der Religion und Ökumenik ...
    ISBN: 3506701924, EAN: 9783506701923, Bestell-Nr.: 952314, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Sinn für Übergänge. Zur Parergonalität des Weiblichen in der Philosophie. Versuch über die Geschlechterdifferenz.

    Sinn für Übergänge. Zur Parergonalität des Weiblichen in der Philosophie. Versuch über die Geschlechterdifferenz.

    Nettling, Astrid: Passagen Philosophie Wien: Passagen, 1992. Deutsche Erstausgabe. Originalbroschur. ...
    ISBN: 3851650204, EAN: 9783851650204, Bestell-Nr.: 987395, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Kleine Stilgeschichte der Philosophie. Auf der Suche nach dem literarischen Mehrwert.

    Kleine Stilgeschichte der Philosophie. Auf der Suche nach dem literarischen Mehrwert.

    Koch, Heiner Albert: Epistemata Philosophie, Band 544. Würzburg: Königshausen und Neumann, 2014. Originalbroschur. ...
    ISBN: 3826053451 EAN: 9783826053450, Bestell-Nr.: 1029881, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Wer hat Angst vor der Philosophie?

    Wer hat Angst vor der Philosophie?

    Bolz, Norbert (Hg.): Eine Einführung in Philosophie. Paderborn : Fink, 1982. Fadengehefteter Originalpappband mit Schutzumschlag. ...
    ISBN: 3506993534, EAN: 9783506993533, Bestell-Nr.: 1015381, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2019