Vom Ernst des Spielens : eine zeitgemässe Betrachtung über Spielzeug u. Spiel.

Unser Preis:
10,00 EUR
zzgl. 3,00 EUR Versand
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Stuttgart : Mellinger, 1982.
3. Aufl.
kart. 53 S. : Ill. ; 20 cm;
ISBN-10: 3880690324 (3-88069-032-4)
ISBN-13: 9783880690325 (978-3-88069-032-5)
Gutes Ex. - Wenn hier ein Versuch gemacht werden soll, in einer den Aufgaben und Nöten unserer Zeit gerecht werdenden Weise vom Geist des Spielens zu sprechen, so darf vielleicht gleich am Anfang auf eine charakteristische Erscheinung der gegenwärtigen abendländischen Zivilisation hingewiesen werden. Wir sehen nämlich häufig innerhalb unserer gewohnten Verhältnisse, daß die Art, wie sich die erwachsenen Menschen dem Spiele gegenüberstellen, sehr oft selbst etwas Spielerisches an sich hat. Wir erwachsenen Menschen von heute müssen uns erst das wahre Verhältnis zum spielenden Kinde begründen, um zu den Maßstäben zu gelangen, die Anwendung finden können bei einer Betrachtung des Spieles und der Instrumente des Spieles, des Spielzeuges. Wenn man alles in Betracht zieht, was die Kultur der letzten hundert Jahre an Großem gebracht hat, so kann man sagen: Viel Bewundernswertes auf dem Gebiet der Verkehrsentwicklung, der Technik, aller äußeren Ausgestaltungen des Lebens steht heute da. Daß aber im Laufe dieser letzten Phasen unserer neuzeitlichen Entwicklung gerade das Spiel eine besondere Blüte erreicht hätte, kann man nicht behaupten. Vergleicht man das heutige Spielen z. B. mit der Art, wie in früheren Zeiten - besonders auf dem Lande - gespielt wurde, so fällt der Vergleich stark zuungunsten der neueren Verhältnisse aus. Das gilt besonders für das Leben und Treiben unserer modernen Städte. Fragen können da auftauchen, die ein sorgenvolles Denken anregen müssen. Denken wir einmal über diese Fragen nach und fragen wir uns besonders: Wie können wir dazu kommen, den schönen Spiel-Instinkt, der früher einmal vorhanden war, bewußt neu zu begründen? Ich glaube, es wird nicht anders möglich sein, als indem wir uns über das spielende Kind erst eine geist- und wirklichkeitsgemäße Anschauung bilden. … (S. 7) ISBN 9783880690325
30 weitere Angebote in Spielzeug verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Spiele und Spielzeug in der Antike : Unterhaltung und Vergnügen im Altertum.

    Spiele und Spielzeug in der Antike : Unterhaltung und Vergnügen im Altertum.

    Fittà, Marco: Aus dem Ital. übers. von Cornelia Homann. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 1998. Mit zahlr. auch farb. Abb. Origina ...
    Bestell-Nr.: 1119748, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. SpielZeitGeist. Spiel und Spielzeug im Wandel.

    SpielZeitGeist. Spiel und Spielzeug im Wandel.

    Schäfer, Hermann (Hg.): Ausstellung im Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Bonn, 9. Dezember 1994 bis 26. März 1995. München ; New Yor ...
    ISBN: 3791314394, EAN: 9783791314396, Bestell-Nr.: 1037194, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Roboter.

    Roboter.

    Boogaerts, Pierre: Dreieich : Melzer, 1978. Mit zahlr. auch farb. Abb. Originalbroschur. ...
    Bestell-Nr.: 1119888, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Psychosomatische Medizin.

    Psychosomatische Medizin.

    Hahn, Peter [Hrsg.]: Wege der Forschung ; Bd. 222. Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1985. Originalleinen. ...
    ISBN: 3534079663, EAN: 9783534079667, Bestell-Nr.: 1014362, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2019