Leopold von Ranke in Geschichtsdenken und Forschung. 2 Bde.
Bd. 1. Persönlichkeit, Werkentstehung, Wirkungsgeschichte, Bd. 2: Grundlagen und Wege der Forschung.

Unser Preis:
99,00 EUR
Versandkostenfrei
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Berlin : Duncker & Humblot, 2014.
Originalhardcover. Bd. 1: 679 S., Bd. 2: 800 S., 5 Abb.
ISBN-10: 3428143728 (3-428-14372-8)
ISBN-13: 9783428143726 (978-3-428-14372-6)
Ein tadelloses Exemplar. - Die Beurteilung Leopold von Rankes – vielfach als ›Begründer‹, ›Goethe‹ und ›Papst‹ der Geschichtswissenschaft bezeichnet – und der Wirkungen auf das zeitgenössische und posthume Geschichtsdenken leidet unter dem unzureichenden Überblick über sein umfangreiches Werk, über Lebenszeugnisse und Kritik der Zeitgenossen und über die ihm gewidmete, als unüberschaubar geltende Literatur. Die in vorliegender Arbeit unternommene Revision vermittelt auf der Grundlage von ca. viertausend Titeln und von Beständen in ca. siebzig Archiven ein stark korrigiertes und erheblich erweitertes Bild von seiner Rolle als Mensch, Wissenschaftler und Autor, vor allem von seiner über die Historiographiegeschichte hinaus weit hinein in die Gefilde von Philosophie, Theologie, Literaturwissenschaft und politischem Denken reichenden, höchst kontrovers verlaufenden internationalen Wirkung in nahezu zwei Jahrhunderten. In einem zweiten Band werden historisch-kritische Einführungen und detaillierte Übersichten vorgelegt: zu Werk, handschriftlichem Nachlass, veröffentlichtem und unveröffentlichtem Briefwechsel mit etwa 650 Korrespondenten, wissenschaftlichen und politischen Denkschriften, Vorlesungen und Übungen, Vorträgen und Ansprachen, Begegnungen und Gesprächen sowie zu Rankes Buch- und Handschriftensammlungen. Das Werk schließt mit einer mehrfach als Desiderat bezeichneten Bibliographie. - Inhalt: Band I: Einführender Überblick über die Bände I und II -- 1. Teil: Wissenschaftler oder Literat? -- Eine kritische Studie zu Persönlichkeit und Werkentstehung -- »Der ungewöhnlich kleine, unscheinbare Mann« und das Faszinosum ›Buch‹ – Fehlgeplantes und Unvollendetes – Atelier und Amanuensen – Buchgestalter und Verleger – Ohne »System und Regel« – Fachliche Mängel und fachliche Sünden – Widersprüchlichkeiten – Die Gunst des Publikums – Die Gunst der irdischen und der himmlischen Gewalten -- 2. Teil: Ranke in Deutung und Selbstbesinnung des Geschichtsdenkens -- Einführung -- 1. Abteilung: Ranke im Geschichtsdenken seiner Zeit -- Vorbemerkung – Das Frühwerk 1824–1831 und die Gründungssage der Geschichtswissenschaft – Die Kritik der historischen Kritik, Objektivität und Unparteilichkeit – Das Geschichtswerk als Kunstwerk? – Das Scheitern der politischen Publizistik Rankes: Die Aufnahme der ›Historisch-politischen Zeitschrift‹ 1832–1836 – Das ›Religionswerk‹ und seine Aufnahme 1834–1847 – ›Preußische Geschichte‹ 1847–1848 – Nationalgeschichte als europäische Universalgeschichte 1852–1867 – Im Banne der glorreichen Gegenwart: ›Sämmtliche Werke‹ und preußisch-deutsches Spätwerk 1867–1881 – Die unvollendete, begrenzte Universalität: Die Zeiten der ›Weltgeschichte‹ 1881–1886 – Letzte Tage, Tod, Nachrufe -- 2. Abteilung: Ranke im Geschichtsdenken der Wilhelminischen Zeit -- Einführung – Die Erweiterung der Diskussionsgrundlagen: Die posthumen Werkfortführungen und ihre Aufnahme – Die philosophische Perspektive – Die fachhistorische Perspektive – Die historisch-politische Perspektive: ›Die großen Mächte‹ und der Primat der auswärtigen Politik -- 3. Abteilung: Ranke im Geschichtsdenken der Weimarer Zeit -- Einführung – Philosophische und theologische Stimmen – Die Romantik-Diskussion – Die historische und politische Perspektive -- 4. Abteilung: Ranke in der Zeit des Nationalsozialismus -- Einführung – Das Jahr 1936. Populäre Idolatrisierung und Hegel-Komparatistik – Stimmen der nationalsozialistischen ›Elite‹ – Stimmen von Fachhistorie, Geschichtstheorie und Philosophie – Religion im ›Dritten Reich‹ -- 5. Abteilung: Ranke im Geschichtsdenken seit dem Zweiten Weltkrieg -- Einführung – Mangelnde und erste Versuche von Vergangenheitsbewältigung und Neuorientierung – Die historisch-politische Perspektive – Die historiographie- und philosophiegeschichtliche Perspektive – Geschichtstheoretische Fragen – Historie und Religion – Die literaturwissenschaftliche und ästhetische Perspektive -- Band II: 1. Teil: Das Werk -- Selbständige Schriften 1824–1886 – Nichtselbständige Schriften 1817–1878 – Herausgeberschaften -- 2. Teil: Handschriftlicher Nachlass -- Zur Nachlaß- und Editionsgeschichte – Bestände – Edierte Handschriften -- 3. Teil: Briefwechsel -- Der Briefschreiber und das Schicksal seiner Briefschaften – Briefausgaben und Einzeldrucke 1829–2012 – Epistolarische Archivbestände – Korrespondentenregister -- 4. Teil: Denkschriften -- Wissenschaftliche Denkschriften, Gutachten, Empfehlungen, Pläne, Entwürfe – Historisch-Politische Denkschriften, Gutachten, Reflexionen -- 5. Teil: Vorlesungen und Übungen -- Vorlesungen – ›Historische Übungen‹ – Verzeichnis der Vorlesungen und Übungen nebst Vorlesungsmanuskripten und Hörernachschriften -- 6. Teil: Vorträge und Ansprachen -- Leipziger und Frankfurter Jahre – Vor der Kgl. Akademie der Wissenschaften zu Berlin – Vor der Versammlung der Germanisten zu Frankfurt a.M. – Vor der Académie des sciences morales et politiques, Paris – Vor der Historischen Kommission bei der Kgl. Bayerischen Akademie der Wissenschaften, München – Ansprachen zu besonderen persönlichen Anlässen -- 7. Teil: Begegnungen und Gespräche -- Zur Geschichte und Situation der Ranke-Biographik – Übersicht -- 8. Teil: Sammlungen -- Die Bibliothek und ihre Veräußerung – Die Handschriften-Sammlung – Einzeldrucke, Varia -- 9. Teil: Bibliographie -- Zur Geschichte und Situation der Ranke-Bibliographik – Chronologische Werkübersicht 1824–1886 – Fremdhändige deutschsprachige Ausgaben 1843–2013 – Übersetzungen 1834–2013 – Chronologisches Literaturverzeichnis 1678–2013 – Abkürzungen/Siglen -- 10. Teil: Personenregister. ISBN 9783428143726
1276 weitere Angebote in Geschichte verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Verlagsbibliographie 1798 - 1945.

    Verlagsbibliographie 1798 - 1945.

    Simon, Norbert (Herausgeber): Duncker & Humblot. Berlin : Duncker und Humblot, 1998. kart. ...
    ISBN: 3428098005 EAN: 9783428098002, Bestell-Nr.: 1091700, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Die Diözese Brandenburg. : Untersuchungen zur historischen Geographie und Verfassungsgeschichte eines ostdeutschen Kolonialbistums. (Veröffentlichungen des Vereins für Geschichte der Mark Brandenburg).

    Die Diözese Brandenburg. : Untersuchungen zur historischen Geographie und Verfassungsgeschichte eines ostdeutschen Kolonialbistums. (Veröffentlichunge ...

    Curschmann, Fritz: Duncker & Humblot reprints. Berlin : Duncker & Humblot, 2014. Originalbroschur. ...
    ISBN: 3428170946 EAN: 9783428170944, Bestell-Nr.: 1086470, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Bericht über die dritte Versammlung deutscher Historiker. : 18. bis 21. April 1895 in Frankfurt a.M. Erstattet im Auftrage des geschäftsführenden Ausschusses von dem Bureau der Versammlung.

    Bericht über die dritte Versammlung deutscher Historiker. : 18. bis 21. April 1895 in Frankfurt a.M. Erstattet im Auftrage des geschäftsführenden Auss ...

    Duncker & Humblot reprints. Berlin : Duncker & Humblot, 2013. Originalbroschur. ...
    ISBN: 3428160967 EAN: 9783428160969, Bestell-Nr.: 1086466, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Briefe an und von Johann George Scheffner. : Erster Band - Erster Teil. (Veröffentlichung des Vereins für die Geschichte von Ost- und Westpreussen).

    Briefe an und von Johann George Scheffner. : Erster Band - Erster Teil. (Veröffentlichung des Vereins für die Geschichte von Ost- und Westpreussen).

    Warda, Arthur (Hg.): Duncker & Humblot reprints. Berlin : Duncker & Humblot, 2014. Originalbroschur. ...
    ISBN: 3428171160 EAN: 9783428171163, Bestell-Nr.: 1086469, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2019