Margarete von Navarra : eine Königin der Renaissance zwischen Macht, Liebe und Religion.
Hrsg. und mit einem Nachw. von Peter Schöttler. Aus dem Franz. von Grete Osterwald.

Unser Preis:
58,00 EUR
zzgl. 3,00 EUR Versand
Nur noch wenige Exemplare am Lager.
Versandfertig in der Regel binnen 1-2 Werktagen.

Buchbeschreibung
Frankfurt/Main ; New York : Campus-Verl. - Paris : Ed. de la Fondation Maison des Sciences de l'Homme, 1998.
Originalhardcover mit Schutzumschlag. 384 S. : Illustr. ; 24 cm.
ISBN-10: 359335926X (3-593-35926-X)
ISBN-13: 9783593359267 (978-3-593-35926-7)
Gutes Exemplar; Umschlag geringfügig berieben. - "Keine langatmige Biographie, sondern ein lebhaftes, vielfarbiges Portrait... eine virtuose Studie", schrieb die FAZ zu Lucien Febvres Buch Martin Luther. Mit Margarete von Navarra liegt ein weiteres Meisterstück des bekannten französischen Flistorikers in deutscher Sprache vor. Im Mittelpunkt steht Margarete von Angouleme (1492-1549), Königin von Navarra. Sie war eine Schlüsselfigur der französischen Reformation und Autorin frommer Gedichte. Aber diese tiefreligiöse Frau war gleichzeitig eine höchst weltliche Dame. In den letzten Jahren ihres Lebens verfaßte sie das wohl berühmteste erotische Werk der französischen Renaissance, das "Heptame- ron", ein direktes Gegenstück zu Boccaccios "Decamerone". Wie paßt das zusammen: die überzeugte Christin und heimliche Protestantin - die weltliche Königin und die raffinierte Schriftstellerin? In seinem biographischen Essay löst Febvre dieses aufregende Epochenrätsel. Er zeigt, wie damals beides, die Liebe zu Gott und die Liebe zum anderen Geschlecht, im Leben einer Person zu vereinbaren waren, und liefert damit einen faszinierenden Einblick in das Fühlen und Denken in dieser Epoche. Febvres "Spaziergang durch die geheimen Gärten der königlichen Margarete" ist kein schweres, schwerfälliges Buch, aber auch keine leicht konsumierbare Trivialhistorie. Stilistisch ist dies eines seiner schönsten Bücher und zugleich eines seiner persönlichsten - zwischen den Zeilen ist es unweigerlich autobiographisch. Nicht umsonst bezeichnet sich Febvre an einer Stelle selbst als "Mann des 16. Jahrhunderts". (Verlagstext) // INHALT : Editorische Notiz --- Die Frage stellen --- ERSTER TEIL --- MARGARETE, DIE CHRISTIN --- Von Angouleme nach Navarra --- Die ersten christlichen Gedichte --- Margarete, Erasmus und die Renaissance --- Margarete und die paulinischen Lektionen des Guillaume --- Bri^onnet --- Margarete, eine Lutheranerin? --- Ein Brief --- ZWEITER TEIL --- MARGARETE ALS VERFASSERIN DES HEPTAMERON --- Die Königin von Navarra --- Um einen Prolog --- Eine Novelle des Heptameron --- Der wahre Sinn des Heptameron --- Von der Höflichkeit zur Vergewaltigung --- Liebe und Ehe im Heptameron --- Margarete, eine einfache oder eine doppelte Persönlichkeit? --- Die Religion des Heptameron --- Margarete im Jahr 1547 --- Religion und Moral im 16. Jahrhundert --- Abkürzungen --- Anmerkungen --- Bibliographie --- Nachwort von Peter Schöttler: Lucien Febvre, die Renaissance --- und eine schreibende Frau --- Zeittafel. ISBN 9783593359267
1200 weitere Angebote in Geschichte verfügbar

Buchfreund-Artikel zu den Favoriten hinzufügen:

Antiquarische Bücher, die auch interessant für Sie sein könnten

  1. Unruhiges Leipzig : Beiträge zu einer Geschichte des Ungehorsams in Leipzig.

    Unruhiges Leipzig : Beiträge zu einer Geschichte des Ungehorsams in Leipzig.

    Brieler, Ulrich und Rainer Eckert (Hrsg.): Quellen und Forschungen zur Geschichte der Stadt Leipzig ; Band 12. Leipzig: Leipziger Universitätsverlag, ...
    ISBN: 3960230494 EAN: 9783960230496, Bestell-Nr.: 1069912, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  2. Von Athen bis Auschwitz. Betrachtungen zur Lage der Geschichte.

    Von Athen bis Auschwitz. Betrachtungen zur Lage der Geschichte.

    Meier, Christian: Krupp-Vorlesungen zu Politik und Geschichte am Kulturwissenschaftlichen Institut im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen ; Bd. 2 ...
    ISBN: 3406489826, EAN: 9783406489822, Bestell-Nr.: 1057572, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  3. Griechische Geschichte.

    Griechische Geschichte.

    Schuller, Wolfgang: Oldenbourg Grundriss der Geschichte ; Bd. 1[a]. München ; Wien : Oldenbourg, 1982. 2. Aufl. kart. ...
    ISBN: 3486490826 EAN: 9783486490824, Bestell-Nr.: 1075691, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

  4. Quellen zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges. Zwischen Prager Frieden und Westfälischem Frieden.

    Quellen zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges. Zwischen Prager Frieden und Westfälischem Frieden.

    Schmid, Josef Johannes (Hg.): Ausgewählte Quellen zur deutschen Geschichte der Neuzeit 21. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG), 2009. ...
    ISBN: 3534048245 EAN: 9783534048243, Bestell-Nr.: 1089660, Nur noch wenige Exemplare am Lager.

Impressum / Datenschutz
Diese Antiquariatsportal-Seite ist ein Projekt der w+h GmbH
Copyright by w+h GmbH 2003 - 2018